Arbeitsseite 1

Installationsdateien für Herr Güven, Istanbul

A) vimage.exe

Programm sofort lauffähig auf einem Rechner, auf dem bereits einmal Vimage installiert worden ist (oder irgendeine andere Visual Basic 6.0-Anwendung). Einfach Aufkopieren und loslegen.

vimage.exe

 

B) Setup-Dateien

Auf einem neuen Rechner muss Vimage grundsätzlich mit einem Setup installiert werden. Dafür braucht man die folgenden drei Dateien. Diese herunterladen, in ein Verzeichnis kopieren und setup.exe ausführen. Hierfür sind Administratorrechte erforderlich. Setup holt sich dann automatisch die beiden anderen Dateien setup.lst und vimage.cab. Nach dem Setup sollte Vimage lauffähig sein.

setup.exe – Dies ist die Exe, die die Installation ausführt.

setup.lst – Das ist die Steuerdatei, mit deren Hilfe die Setup-Exe Vimage installiert.

vimage.cab – Dies ist eine komprimierte Archivdatei, die alle vom Setup benötigten Dateien enthält, u. a. auch die Vimage-Exe.

Diese Dateien bleiben bis zum 30.11.2018 auf dieser Arbeitsseite.

 

Testdateien Globus 300 mm für Herr Güven, Istanbul

Versuchsserie „Globus 300 V1“

Bild Nordhalbkugel

Nordhalbkugel

Bild Südhalbkugel

Südhalbkugel

Technische Daten und Hinweise Test

Durchmesser:            300,00 mm
Radius Erde:      6.371.004,20 m
Rdius Karte:              0,15 m
Maßstabszahl:    42.473.361,33
Phi0:                    90°(Nord)/-90°(Süd)
Lambda0:                  0°
Auflösung:              254    dpi
Pixelgröße:               0,10 mm
Länge Meridianquadrant: 471,24 mm (Äquatorialdurchmesser)
Aufgerundet:            480,00 mm
Das sind Pixel:        4800

Die beiden Bilder 4800×4800 mit 254 dpi ausplotten und als Prototyp einer Test-Tiefziehserie benutzen. Der Äquator wurde (händisch) als blauer Kreis eingezeichnet. Dieser muss im Ausdruck einen Kreis von exakt 471,24 mm Durchmesser ergeben. Dies ist das Doppelte der Streckenlänge auf der Kugel vom Pol zum Äquator. Auch nach dem Tiefziehvorgang beträgt der Abstand Pol-Äquator (verdoppelt) 471,24 mm, doch der Kreisdurchmesser beträgt infolge der Verformung nun nur noch 300 mm. (Berechnung: 471,24 : π × 2 = 300,00.) Die beiden identischen Kreise von Nord- und Südhalbkugelform zusammenfügen — und fertig ist der Globus.

Unverbindliche Versuchsangaben. Tests noch nicht abgeschlossen. Änderungen möglich.

Diese Daten verbleiben bis 31.01.2019 auf diesem Server.

FR-20181207-4.00
SA-20181208-4.00
MO-20181210-2.00