Nach Hause

Neuigkeiten

Kartenverzeichnis

Karten­aus­schnitte

Wandern

Anders Wandern

Draußensein

Kartographie

Themen

• Kartenkunde
•• Wie Wege dargestellt sind
••• Autobahn
••• Fernstraße
••• Überlandstraße
••• Landstraße
••• Nebenstraße
••• Schwerer Weg
••• Unterhaltener Fahrweg
••• Leicht unterhaltener Weg
••• Feld- und Waldweg
••• Rückeschneise
••• Fußweg
••• Pfad (stark begangen)
••• Pfad
••• Pfadspur
••• Ohne Weg
••• Gesamtlegende

Karten bestellen

Links

Kontakt

Redaktion

Impressum und Datenschutzerklärung

Anhang

Wege in Böhmwanderkarten ...

Pfad

8. Klasse B

Zur Übersicht
Zur nächsthöheren Halbklasse
Zur vorletzten Halbklasse

Pfad (20)

Grundsätzlich jederzeit mäßig gut erkennbare Weglinie, typisch 0,10 - 0,50 m breit.

In der Regel ohne jegliche Unterhaltung, d. h. auch ohne gesetzte Stufen. Oberfläche nicht notwendig vegetationslos, auch Trittgras möglich. Einzelne nicht erkennbare Abschnitte sind zulässig, solange die Weglinie ohne erhöhte Aufmerksamkeit immer wieder aufgenommen werden kann.

Kartensignatur

Punktlinie:
Pfad (20)

  Weggewicht:                   20
  Abkürzung:                    PF
  Befahrbarkeit mit Kfz:        —
  Erreichbare Geschwindigkeit:  —
  

Entspricht in anderen Kartenwerken:

  Schweizer Landestopographie:  6. Klasse Fussweg (bildet eine Klasse mit Fußweg)
  Messtischblatt:               IV B Fußweg (bildet eine Klasse mit Pfadspur)
  Topographische Karte GeoSN:   Signatur 540 Fußpfad, Klettersteig, Pfadspur
                                (bildet eine Klasse mit Pfad)
  Openstreetmap:                highway=path trail_visibility=intermediate
  


Wegbilder

Pfad (20)
Pfad am Kirnitzschhang (am Seibthorn)

Pfad (20)
Fichtendickicht lässt Pfade schnell zuwachsen (könnte am Großen Dom sein)

Pfad (20)
Pfad im Hochgebirge (unterhalb Mittagshorn, Saas Fee)

Pfad (20)
Wer genau hinsieht erkennt, dass dieser Pfad einmal ein Holzrückeweg gewesen war (Pechschlüchte)

Pfad (20)
Hansjörg Hüblers Stiller Pfad

Zum Seitenanfang