Nach Hause

Neuigkeiten

Kartenverzeichnis

Karten­aus­schnitte

Wandern

• Fernwanderwege (Übersicht)

• Obere Schleuse im Winter

• Chasseur im Hohnsteiner Land

• Frühlingswanderung im Schwarz­bach­tal

• Dichter-Musiker-Malerweg

• Harzer Hexensteig I

• Harzer Hexensteig II

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2006

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2008

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2011

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2013

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2014

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2015

• Bahnhofsfest Lohsdorf 2016

• Vineta im Schwarz­bach­tal

• Rübezahlstiege

• Kleinhenners­dorfer Stein

• Herbstwanderung

• Wanderer über dem Nebel­meer

• Spätherbst

• Erster Schnee auf dem Lilien­stein

• Weihnachtssonne auf dem Kipp­horn

• Es ist ein Schnee gefallen ...

• Winterwanderung über den Unger

• Davos hinter Hohnstein

• Letzter Schnee

Anders Wandern

Draußensein

Kartographie

Themen

Karten bestellen

Links

Kontakt

Redaktion

Anhang

Winter im Elbsandstein

Es ist ein Schnee gefallen ...

Wenn es taut und wieder schneit ...

... entstehen viele kleine, große und riesengroße Eiszapfen

Die Kuhstallhöhle ...

Wenn die Bänke und Tische des Kuhstallwirtshaus erzählen könnten ...

...jetzt herrscht aber an vielen touristischen Brennpunkten eine tiefe Stille.

Die Neumannmühle im Kirnitzschtal ...

Ein Mühlstein und ein Menschenherz wird stets herumgetrieben. Und wenn es nichts zu mahlen gibt, werden sie selbst zerrieben. So steht es an der Schmilkaer Mühle.

Das Wasserrad liegt unter einem dicken Eispanzer. Hoffentlich zerdrückt das Eis nicht das Rad.

Gleich hinter der Neumannmühle liegt der Arnstein. Der Aufstieg ist glatt und vereist, für den Weg wird man aber reich belohnt ...

... besonders wenn die Wintersonne scheint. Westwärts der Wildensteiner Wald, Affensteine und Schrammsteine ...

und nach Süden reicht der Blick bis in die Böhmischen Berge.

Wenn sich dann die Wanderung vollendet, wird es Zeit, Zimt und Nelken hervorzusuchen ...

Um manchen Glühweintopf ranken sich schon Legenden ... und überhaupt ist die Glühweinbereitung eine Kunst, die nur wenige meisterhaft beherrschen.


Die Bilder dieser Seite stammen von der Winterwanderung 2003 des K. V. Fernblick. Ich bedanke mich bei Ronald Schneider für die schönen Aufnahmen und bei meinem Bruder Lutz für den Glühwein.

30.09.2015 (Durchsicht)

Zum Seitenanfang